Das Strickjahr im Rückspiegel

In guter alter Tradition schaue ich beim Rückblick aufs Jahr auch diesmal wieder zuerst darauf, was den Instagrammern am besten gefallen hat:

Tatsächlich finden sich da diesmal tatsächlich Übereinstimmungen mit meinen persönlichen Favoriten. Die oben gleich mehrfach vorkommende Lampionparade gehört sicherlich dazu. Die Konstruktion hat mich zwar am Anfang etwas Nerven gekostet, aber als es sich dann endlich so problemlos zusammenfügte, wie ich das wollte, hat es mir, nicht zuletzt wegen der Farben, großen Spaß gemacht. Nachstrickten wollte es allerdings kaum jemand, die vielen Zu- und Abnahmen wirken wohl abschreckend. Aber geradeaus kann ja jede(r)!

Deutlich mehr Anklang fand da schon der Travelmate. Da kann man auch so richtig schön mit Farbverläufen spielen und gleichzeitig muss man dabei nicht allzuviel denken.

Wenn ich so drüber schaue, geht es bei meinen übrigen persönlichen Tücherfavoriten erstaunlich farblos beziehungsweise einfarbig zu. Sollte sich da ein neuer Trend andeuten? (Angesichts der Neuzugänge im Wolllager glaube ich das ja eher nicht.)


Obwohl die Tücheranzahl in diesem Jahr so niedrig liegt, wie schon lange nicht mehr, habe ich insgesamt ein paar Kilometer mehr verstrickt als in den Jahren zuvor (38.425 Meter). Fragt sich bloß, warum da partout keine Kisten leer werden wollen ...

Insgesamt hat sich die Strickgunst folgendermaßen verteilt:
  • 13 Tücher
  •  9 Jacken / Mäntel
  •  9 Paar Stulpen
  •  4 Schals / Wraps
  •  4 Pullis
  •  3 Cowls / Loops
  •  1 Tunika / Kleid
Jacken habe ich aber auch wirklich mal wieder ein paar neue gebraucht! Die schlichten Standardmodelle sind ja nicht weiter erwähnenswert, aber auf mein buntes Riesending blicke ich noch einmal mit Stolz zurück:


Und mit schlechtem Gewissen auf die kleinen Lacegarn-Jäckchen, weil da schon ganz viele ganz lang auf die Anleitung warten ... Aber nächstes Jahr ganz bestimmt!





Kommentare

  1. Das war wieder ein sehr schönes, kreatives Jahr für dich!
    Ich mag es auch gern bunt und darum gefallen mir deine Projekte sehr gut.

    Seit Weihnachten habe ich das Buch Bobbels Mix & Match. Da sind zwar ältere Anleitungen von dir drin, aber nicht weniger schön.

    Ich wünsche dir ein gesundes, schönes Jahr 2020!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Chrissi, das wünsche ich Dir auch! In dem Buch sind leider bei einigen Anleitungen Fehler drin (das war der Verlag, nicht ich!!). Falls Du was nachstricken möchtest und auf Probleme stößt, schick mir einfach eine PM bei Ravelry, dann kriegst Du die Originalanleitung.

      Liebe Grüße
      Ute

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Feuer und Flamme

Mosaik-Manie