Posts

Es werden Posts vom April, 2020 angezeigt.

Auf den Nadeln im Mai

Bild
Man sollte ja meinen, wenn man sonst (fast) nichts zu tun hat, purzeln die fertigen Strickteile nur so von den Nadeln. Aber nein, ganz im Gegenteil. Nur ein T-Shirt und läppische zwei Schals sind im April fertig geworden. Und die anderen Sachen, die ich mir sonst für den Monat vorgenommen hatte, habe ich einfach mal gepflegt ignoriert.


Statt dessen habe ich dies und das neu angeschlagen und teilweise auch wieder verworfen. Immerhin zwei Teile haben es aber übers Anfangsstadium hinaus geschafft. Beides so eine Art Kettenreaktion, angeregt durch die fertigen Teile.

Zum einen stellte sich gleich nach Vollendung des lila-pink-orangen Schals die Frage, wozu ich den denn eigentlich anziehen soll. Dabei fiel mir ein, dass ich letztes Jahr mal so einen Restposten auberginefarbener Baumwolle erstanden hatte. Die fand sich dann auch überraschend schnell (immer noch in der Einkaufstüte!). Sieht so aus, als ob ich dieses Jahr viele neue Pullis kriege ... Näheres zur Konstruktion erzähle ich Euch …

Goldene Zeiten

Bild
Wie das Leben so spielt, mache ich wieder mal gar nicht das, was ich angekündigt hatte. Beim Wühlen im Stash (dazu ist ja nun ausreichend Zeit) stellte sich heraus, dass ich doch gelegentlich mal genug Wolle von einer Sorte für einen Pulli eingekauft habe. Zumindest für kurzärmlige Pullis, aber die trage ich sowieso lieber; zur Not in Kombination mit einer Jacke.

Zum Beispiel dieses luxuriöse Schönheit, die überwiegend aus Seide und Kaschmir besteht (und die tatsächlich sehr erschwinglich war). Die habe ich letztes Jahr aus Leipzig mitgebracht und nun exakt ein Jahr nach dem Kauf angeschlagen.


Wie man sieht, ist das Garn leicht unregelmäßig, sowohl in der Farbe als auch in der Struktur. Und es ist sehr locker zweifädig verzwirnt, was beim Stricken etwas Aufmerksamkeit erforderte. Davon abgesehen glitt es aber sehr flüssig von den Nadeln und hatte, was bei der Zusammensetzung kein Wunder ist, eine tolle Haptik.

Weil ja nicht auszuschließen ist, dass man immer noch was dazulernen kan…

Oachkatzlschwoaf

Bild
Solange das Eichhörnchenkino lief, konnte ich nur was Einfaches nebenbei stricken, weil ja immer ein halbes Auge auf das Fenster gerichtet war. Und gleichzeitig musste ich sofort diese Kracherfarben anschlagen, die ich unbedingt haben musste, sobald ich sie sah.


Aber natürlich erfolgt hier der Farbwechsel ziemlich schnell, wie so oft bei dieser Art Knäuel. Da bleibt also fast nichts anderes übrig, als einen Schal daraus zu stricken. Ich entschloss mich, meine Tuck-Stitch-Experimente wieder aufzunehmen. Diesmal mit der Vorgabe, dass Vorder- und Rückseite gleich aussehen sollten. Das schränkt die Möglichkeiten zwar erheblich ein, führte aber zu dem gewünscht einfachen Muster, das sich alle paar Reihen wiederholt und somit nicht von der Kinderstube auf dem Balkon ablenkte.




Für ein leichtes, netzartiges Geflecht habe ich die Nadelstärke größer gewählt als auf der Banderole angegeben. Dadurch wuchs das Gestrick dann auch befriedigend schnell, obwohl das Hantieren mit den vielen Umschlägen…

Sie werden so schnell groß ...

Bild
Nun hat sich die Hörnchen-WG endgültig aufgelöst. Die letzten beiden haben sich gestern auf den Weg in die große, weite Welt gemacht. Allerdings haben sie sich daran erinnert, dass hier immer ein vorzügliches Frühstück gereicht wurde. Deswegen kamen sie heute morgen noch einmal zurück und haben sich begeistert auf die frischen Gurken gestürzt.



Nachdem sie satt waren, sind sie ohne weiteren Aufenthalt wieder abgezogen. Ihr kleiner Spielplatz reicht ihnen jetzt nicht mehr. Ich konnte ein paar Fotos vom Abstieg machen; wegen der Entfernung sind das allerings eher Suchbilder (ich füge jeweils einen vergrößerten Ausschnitt ein). Mittlerweile sind sie so flink, dass ich froh war, sie überhaupt noch erhaschen zu können.








Hier noch mal ein Zusammenschnitt von den kleinen Fellnasen:




Alle Eichhörnchen-Videos findet Ihr auf meinem YouTube-Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCQdvsV0ad1Qx_axkpFkk_6Q/

Auf den Nadeln im April

Bild
Vor lauter Eichhörnchen-Betreuung (davon weiter unten mehr) habe ich ganz übersehen, dass der monatliche Rückblick bzw. die Vorschau schon längst fällig ist! Das Stricken ist, vor allem in den letzten drei Wochen, tatsächlich etwas kurz gekommen. Und, noch erstaunlicher: Unter den fertigen Objekten finden sich keine Tücher!


Den Poncho hatte ich schon fast wieder vergessen. Ist es tatsächlich erst einen Monat her, dass ich noch voller Vorfreude auf Leipzig war? So ein endlos-hirnloses Ding könnte ich tatsächlich im Moment nochmal auf den Nadeln gebrauchen, denn allzu weit ist es mit der Konzentration gerade nicht her. Da passte auch die Fertigstellung des bunten Jäckchens gut ins Bild. Mit einem weiteren Prototypen bin ich allerdings noch nicht sehr weit gekommen; der steht für diesen Monat auf dem Programm, zumindest vorläufig:


Das Leinenhemdchen hat sich in den letzten, warmen Tagen schon gut bewährt und dürfte auch bei größerer Hitze noch angenehm zu tragen sein. Vielleicht hole ich…

Erinnerungen

Bild
Diejenigen von Euch, die entweder auf Instagram unterwegs sind oder regelmäßig Strickpodcasts schauen, haben es ja sicher schon mitgekriegt: Die wunderbare Annette (Sternenelfin) hat ihren Kampf gegen den Krebs verloren. Als ich davon erfuhr, hatte ich gerade einen neuen Schal angeschlagen, in dem nun eine Menge Erinnerungen an sie stecken. Und die wilde Farb- und Mustervielfalt passt auch gut zu ihrer Vielfältigkeit in Sachen Handarbeiten. Sie hat ja nicht nur gestrickt, sonder auch gehäkelt, gesponnen, genäht, gestickt und etwas Fingerzerbrecherisches namens paper piecing ausgeübt. Damit beteilige ich mich auch an dem craft along, mit dem viele aus der Community ihrer gedenken (unter dem Hashtag #eincalfüranette bei Instagram und hier bei Ravelry).



Die Farbwahl ist für mich einigermaßen untypisch (hellblau!!). Ich fand die Zusammenstellung des Bobbels so bizarr, dass ich ihn unbedingt ausprobieren musste. Das Endprodukt finde ich auch gar nicht mal so übel; zu etwas Unifarbenem getr…

Unverhoffte Untermieter

Bild
Gestrickt wird hier derzeit nicht allzu viel. Aber wer will schon Gestricktes sehen, wenn es statt dessen putzige Tierchen zu bestaunen gibt?



Von mir unbemerkt hatte ein Eichhörnchen auf meinem Balkon ein Nest gebaut. Na ja, eigentlich nicht, sie hat ihren Nachwuchs einfach in einem der noch unbepflanzten Blumenkästen deponiert. Als ich am Samstag erstmals seit Tagen rausging, um den bereits sprießenden Ruccola zu gießen, fand ich zu meinem Entsetzen die tote Mutter. Und als ich sie (mit Gummihandschuhen und Todesverachtung) wegschaffen wollte, erklang aus der Ecke ein Fauchen und eins, zwei, drei, vier kleine Gestalten sahen mich verschreckt an.

Zum Glück sind die Kleinen schon so groß, dass sie feste Nahrung zu sich nehmen können. Auf das Eis mit karamelisierten Haselnüssen, das ich am Wochenende machen wollte, habe ich dann verzichtet und die Nüsse lieber nach draußen befördert. Wo sie gleich dankbare Abnehmer fanden:


Nachdem ihr erster Hunger gestillt ist, lassen sie mich aber nic…

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.