Neues aus der Handschuhfabrik

Ich hatte da ja jüngst noch eine, ähem, etwas größere Box mit Sockenwolle entdeckt, die ich komplett verdrängt hatte:


Das beflügelte die Motivation, weitere Handstulpen zu stricken, natürlich ungemein. Und so sind auch fix zwei weitere Paare fertig geworden. Bei der Kurvenlage habe ich den (vorläufigen) Rest des rosa/roten Garns von Barbies Traum aufgebraucht.


Und siehe da: In Kombination mit dem dunklen Braun ist die Pinkvariation lange nicht so aufdringlich. Anfangs hatte ich ja Bedenken, aber mittlerweile denke ich, das das die Zusammenstellung für ein künftiges Tuch werden könnte. Oder vielleicht für eine Jacke, die mir da auch noch im Kopf herumspukt.

Hier zum Vergleich noch mal die beiden Farbkombinationen nebeneinander:


Modell Nummer Zwo hat dann zur Abwechslung mal kein Mosaikmuster, aber Hebemaschen sind natürlich trotzdem involviert:


Der Plan, die alten Sockengarnbestände deutlich zu reduzieren, ist allerdings trotzdem nicht ganz aufgegangen. Denn beim wöchentlichen Stricktreff bei Wolle & Schönes fällt mir regelmäßig was Neues, Buntes in den Einkaufskorb, das sich bestimmt auch noch gut machen würde ...


Aber es sollte sich ja mittlerweile herumgesprochen haben, dass Stashabbau nicht gerade meine Stärke ist. Und um das zu demonstrieren, zeige ich Euch gleich noch, was ich von der Geburtstagsfeier bei Rauwerk als kleines Weihnachtsgeschenk für mich mit nach Hause genommen habe:


Am Sonntag hatte ich dann allerdings mal wieder Lust auf längere Reihen. Folgerichtig habe ich ein neues Tuch angeschlagen. Weil ja nicht mindestens fünf andere auf Zuwendung warten. Aber bei dem hier gefällt mir einfach alles: das Garn (Rosy Green), die Farbe (Terra Melange), die aber nicht allein bleiben wird und das Muster, das hier endlich mal so zur Geltung kommt, wie ich mir das vorgestellt habe.


Das heißt aber nicht, dass es mit den Handstulpen nicht weitergeht. Allein schon wenn ich zu allen Tüchern farblich passenden Handschmuck haben will, bin ich noch eine Weile beschäftigt ...

Material

Stulpen Nr. 1
Garn:
  • 22 g Lana Grossa Meilenweit Cashmere (70% Wolle, 25% Polyamid, 5% Kaschmir), LL 210 m / 50 g, Farbe 37
  • 27 g Lang Mille Colori Baby (100% Schurwolle), LL 190 m / 50 g, Farbe 085
Nadelstärke 3,0 mm
Anleitung: Kurvenlage

Stulpen Nr. 2
Garn:
  • 8 g Drops Fabel Uni Color (75% Wolle, 25% Polyamid), LL 205 m / 50 g, Farbe 112
  • 45 g Lang Super Soxx Cashmere Color (65% Schurwolle, 25% Polyamid 10% Kaschmir), LL 380m / 100 g, Farbe 010
  • 8 g Lana Grossa Meilenweit (75% Wolle, 25% Polyamid), LL 210 m / 50 g, Farbe 1366
Nadelstärke 3,0 mm
Anleitung: Plain Plaids


Beide Anleitungen gibt's auch mit den früheren im Booklet Mittmania.



Kommentare

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Feuer und Flamme

Mosaik-Manie