Posts

Es werden Posts vom August, 2020 angezeigt.

Wenn's nicht ganz so ärmellos sein soll ...

Bild
Vor einiger Zeit hatte ich bei Taras (Strick-)Welt eine gehäkelte Tunika gesehen, die mir (bis auf das Häkeln) gleich ungemein gefiel. Das sah nach einem richtig praktischen Drüberziehteilchen aus. Und der Schnitt war auch denkbar einfach. Erst macht man ein Rechteck mit Schlitz in der Mitte (mit weit mehr Maschen an den Ärmelseiten, damit es dann, ähnlich wie beim Gemini einen ausreichenden Ausschnitt gibt. Und irgendwann kettet man die Ärmel ab und schließt den Rest zur Runde für den Körper. Eine schöne, schlichte Lösung, bei der man kein bisschen nachdenken oder rechnen muss, weil die Passform ohnehin zweitrangig ist.

Mit einer Einschränkung hatte ich allerdings zu kämpfen. Ich hatte für meinen Versuch (natürlich gestrickt) nur 750 Meter zur Verfügung. Die drei Stränge, dich ich im April (unter anderem) als Kompensation für das ausfallende Leipziger Wollefest gekauft hatte, waren nämlich die letzten in diesen Farben. Dafür waren sie aber besonders geeignet, denn im Nachhinein fiel m…

Auf den Nadeln im August

Bild
Tja, was soll man im August eigentlich stricken? So ganz schlüssig bin ich mir da noch nicht. Falls, wie in den letzten Tagen, tatsächlich mal der Hochsommer Einzug hält, rührt sich eher das alte Sommerferien-Gefühl, das nach größeren Mengen Eis und ausgiebiger Krimilektüre in der Sonne verlangt. (Nebenbei bemerkt: Dass ich mir letztes Jahr endlich eine vernünftige Eismaschine gekauft habe, war die beste Entscheidung seit langem.)

Das Grübeln über mögliche neue Geschmackskombinationen bringt mich allerdings in der Strickfrage nicht weiter. Und dass in dieser pflichtvergessenen Stimmung eines der Langzeit-WiPs fertig wid, erscheint auch äußerst unwahrscheinlich.


Schauen wir erst mal, was letzten Monat so alles auf den Nadeln passiert ist. Vielleicht findet sich da ja die ein oder andere Anregung. Los ging's mit der Pink-Variante des Regenbogen-Tuchs. Die hat mich daran erinnert, das ich öfter mal Mohair mit einem der zahlreich vorhandenen anderen Garne kombinieren sollte. Aber nicht…

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.