Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2018 angezeigt.

Jahresbilanz 2018

Bild
Die best nine auf Instagram, also diejenigen Werke, die dieses Jahr dort die meisten Likes gekriegt haben, helfen diesmal bei der Rückschau kaum weiter. Finden sich dort doch ziemlich viele Doppelungen. Und - zu meiner übergroßen Überraschung - ein Pulli, der gar nicht aus diesem Jahr stammt, sondern aus den späten Achzigern (Bild in der Mitte). Der fiel mir beim Schrankumräumen in die Hände und ich habe ihn eigentlich nur spaßeshalber abgelichtet. Jetzt überlege ich ernsthaft, ob ich den bei Gelegenheit nochmal anziehen soll.


Mit meinen persönlichen Lieblingen gibt es nur wenig Überschneidungen. Lediglich der Bubble Trouble und das Schattenreich zählen auch zu meinen Favoriten. Und dann natürlich zwei Sachen, die besonders spannend zu stricken waren: die Spiralmütze von alfa knits und mein Patchworkpulli. Das Lacetuch, weil es so ein schöner Mustermix ist und der Rest hat es vermutlich wegen der Farben auf die Lieblingsliste geschafft.
"Spannend zu stricken" ist ein gutes …

Noch so ein Mosaik-Monster

Bild
Ich hatte ja schon gestanden, dass die schönen, dicken Farbverlaufsbobbel mich sozusagen genötigt hatten, noch einen zweiten Mosaikschal auf die Nadeln zu nehmen. Bei dem hier hatte ich das Muster noch etwas einfacher gehalten, so dass man ihn ohne zusätzliche Anleitung überallhin mitnehmen konnte. Man konnte sich einfach mit Blick auf die vorhergehende Reihe weiterhangeln. Der Gesamtwirkung tut das keinen Abbruch, im Gegenteil, es wirkt weniger unruhig. Vielleicht könnte man den hier sogar mit dünnerem Garn stricken, weil die wechselnden Streifen das Auge nicht gar zu sehr irritieren.


Das Einzige, was mich bei dem Garn gestört hat, ist,  dass die hellen Farbanteile sich über deutlich mehr Meter erstrecken als die dunkleren. Von dem grau-lila Garn habe ich zwischendurch ungeduldig 20 Gramm Grau herausgeschnitten, weil es sonst gar zu lange gedauert hätte, bis ein Farbwechsel sichtbar wird. Das sorgte dann gegen Ende natürlich für reichlich Zittern, das ich leicht hätte vermeiden könne…

Bloß kein Stress ...

Bild
In einer Jahreszeit, in der ich es schon als Heldentat empfinde, überhaupt morgens das Bett zu verlassen, tut sich auf den Stricknadeln natürlich auch nichts Spektakuläres. Die UFOs fristen nach wie vor ein friedliches Dasein außer Sichtweite. Dafür habe ich zwei Schals angeschlagen, die sich bewältigen lassen, ohne das Gehirn hochzufahren.



Nummer Eins ist nochmal ein Mosaikschal der dem vom letzen Monat sehr ähnlich sieht. Das Garn hat mir so gut gefallen, dass ich es noch mal in einer anderen Farbe verstricken wollte. Das Muster ist nochmal ein Stück einfacher, so dass man im Prinzip gar nicht auf die Anleitung schauen muss, sondern sich ausschließlich und mit einem Blick an der Vorreihe orientieren kann.


Nummer Zwo entsteht, weil ich unbedingt diesen rot/pinken Gomitolo-Bobbel haben musste. Ein erster Anlauf, das mit Weiß zu kombinieren, war unbefriedigend. Nach endlosem Suchen nach einer Ergänzung habe ich mich für diverse orange und gelbe Reste aus dem Bestand entschieden. Weil d…

Ratzfatz

Bild
Der hier hat sich wirklich flott weggestrickt. Sobld man das Konstruktionsprinzip verstanden hat, kann man ganz gemütlich in kraus rechts vor sich hinwerkeln und nebenbei schauen, was es bei Amazon Prime so Neues gibt. Also genau das Richtige für ein verlängertes Grauwochenende.


Einsetzbar ist das Teil im Grunde nur als Schal, denn es kommt zwar auf eine ansehnliche Länge (knapp 2,50 Meter) erreicht aber keine nennenswerte Breite.


Und woran erinnert uns das? Genau - an die Pfeilraupe. Die hat - bei unterschiedlicher Strickrichtung - exakt die gleiche Form. Und das gleiche Stylingproblem ... Obwohl: Gegen Schals mit leicht asymmetrischer Form ist ja im Prinzip nichts einzuwenden. Und diesen hier kann man sogar zum Krawattenknoten binden ;-):





Garn:
90 g Rosy Green Cheeky Merino Joy (100% Schurwolle Bio Merino Extra Fine), LL 320 m / 100 g, Farbe 061 Cornwall Schiefer77 g Lang Donegal Merino (100% Schurwolle), LL 190 m / 50 g, Farbe 0065 Fuchsia50 g Juniper Moon Herriot Fine (75% Alpaka,…

Bobbels Mix & Match

Bild
[Heute tatsächlich mal Werbung. Vor allem Eigenwerbung. Und ein Affiliate Link.]

Zwar hat es der Frechverlag immer noch nicht hingekriegt, mir meine Belegexemplare zu schicken, aber eine Freundin hatte das Büchlein gekauft und mir freundlicherweise leihweise zur Verfügung gestellt, damit ich endlich mal sehen kann, was aus meinen Anleitungen geworden ist.


Ja, genau: aus meinen Anleitungen. Von den insgesamt elf stammen nämlich sechs von mir. Da ist nix Neues dabei, aber mit Farbverlaufsbobbeln sehen die teilweise ganz anders aus. Das ein oder andere hätte ich glatt nicht wiedererkannt. Zum Beispiel den Zebrapunk: Der kommt bei mir mit Zauberball und freundlichem Dunkelgrau ja relativ gedämpft daher ...










... und wirkt in Bunt gleich viel freundlicher.



















Prisma dagegen ist bei mir mit den Regenbogenfarben ja ziemlich knallig. Mit der Variante in Gewürztönen könnte ich mich allerdings auch anfreunden.


















Bis auf den Snail Trail (in der folgenden Collage links oben) waren meine Schals und Tücher…

Auf den Nadeln im Dezember

Bild
Das Jahresende sieht mich dieses Mal noch antriebsloser als sonst. Ich schätze, im Januar werde ich dann endgültig zum Winterschlaf abtauchen. Eine Bestandsaufnahme der unzähligen UFOs hat die Strickbegeisterung auch nicht gerade angefacht. Sondern allenfalls zu der Erkenntnis geführt, dass ich demnächst mal entscheiden sollte, was davon nun endgültig geribbelt werden kann. Also doch lieber was Neues anfangen? Ja, aber nur, wenn man dabei nicht groß nachdenken muss.

Eine Freundin aus dem Stricktreff läuft in letzter Zeit immer mit dem Color Craving auf; den hatte ich auch schon länger auf meiner Liste, stammt er doch aus einer Zeit als Herr West tatsächlich noch kreative Ideen hatte. Und weil ich selber grade auch keine habe, ist ein guter Zeitpunkt, den endlich mal in Angriff zu nehmen.


Ich musste auch nur zweimal ribbeln, bis ich eine zufriedenstellende Farbkombination im Stash gefunden hatte. (Und nur eine Farbe zukaufen, weil keines der acht vorhandenen Gelbgrüns genau das Richtig…

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.