Mittmania

Ich schulde Euch ja noch die näheren Angaben zu Stulpenpaar Nummer 3, das ich nur im Monatsrückblick kurz gezeigt habe. Ich hatte mir dafür ein Knäuel Mille Colori Baby mitgenommen, auf das ich wegen der tollen Rottöne schon länger ein Auge geworfen hatte. Zwar ist der Pink-Anteil für mich knapp vor der Schmerzgrenze, aber der Farbverlauf ist einfach zu schön!



Tatsächlich hat mich das Endergebnis so begeistert, dass ich gleich noch vier Knäuel nachgekauft habe, weil ich die Farben unbedingt noch mal in einem Tuch unterbringen will. Natürlich ist mir klar, dass ich mir dafür irgendwas Modulares ausdenken muss, weil der Effekt sich in längeren Reihen verliert. Aber man soll ja optimistisch ins neue Jahr gehen!

Aktuell sitze ich grade über einem weiteren Paar, bei dem ich als Kontrastfarbe Dunkelbraun gewählt habe. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen, aber mein erster Eindruck ist, dass dadurch die Farben deutlich gedämpfter daherkommen. Was bedeutet, dass ich mir ein einfaches, plakatives Mosaikmuster aussuchen muss. Und dass das zukünftige Tuch wohl eher heller ausfallen wird.


Für Paar Nummer 4 habe ich ganz brav im Altbestand gewühlt und bin auf ein verstaubtes Knäuel Lana Grossa Meilenweit Magico II gestossen. Ich war ganz erstaunt, dass es das Garn immer noch gibt und sogar in vielen schönen Farbkombinationen, denn im Laden um die Ecke war die Anschaffung offenbar eine einmalige Aktion. Bei diesem Paar habe ich ein ziemlich langes Bündchen angestrickt, wofür ich mich sogar herabgelassen habe, zu den nicht weniger eingestaubten 2,5er Nadeln zu greifen. Wenn es mal richtig kalt wird, kann man nach oben und unten schön verlängern. Dass der Farbverlauf bei beiden Stulpen identisch ist, hat sich ganz und gar zufällig ergeben.


Und weil diese Kleinprojekte nicht nur mir gefallen, sondern auch hübsche Last-Minute-Geschenke (na ja, vielleicht doch eher Last-Day-Geschenke) für Unentschlossene sein können, habe ich nach einigen Schnelltests ganz fix die Anleitungen aufgeschrieben und übersetzt. Es gibt sie entweder einzeln oder alle vier gesammelt und ermäßigt in einem kleinen E-Book. Das werde ich im Lauf des Winters ziemlich sicher noch um weitere Anleitungen ergänzen, wodurch es dann natürlich auch teurer wird. Wer es jetzt schon kauft, kriegt die weiteren Paare in den Updates kostenlos dazu. Wenn meine Besessenheit anhält, könnte das ein ziemlich guter Deal werden ...



Materialien


Stulpen Nr.3 (Barbies Traum):

Garn:
  • 21 g Ferner Lungauer Vielseitige (75% Wolle, 25% Polyamid), LL 210 m / 50 g, Farbe V39 
  • 27 g Lang Mille Colori Baby (100% Schurwolle), LL 190 m / 50 g, Farbe 085 

    Nadelstärke 3,0 mm 

    Anleitung: Barbie's Dream

Stulpen Nr. 4 (Bildstörung):

Garn:
  • 20 g Ferner Lungauer Sockenwolle Seide (60% Schurwolle, 20% Seide, 20% Polyamid), LL 420 m / 100 g, Farbe X 19 
  • 40 g Lana Grossa Meilenweit Magico II (75% Schurwolle, 25% Polyamid), LL 420 m / 100 g, Farbe 3522  

    Nadelstärken: 3,0 und 2,5 mm

    Anleitung: Phantom Image
Alle Anleitungen zusammen im E-Book: Mittmania

Kommentare

  1. Eine irre Serie, und sooo schnell, alle Achtung! Aber solche Kleinteile sind auch ein guter Test für die Wirkung von Mosaikmustern, ohne dass man sinnlos Probestücke daherstrickt. Außer Barbie-Rosa mag ich auch die Farben, man staunt nur immer wieder, was da so in diesen kleinen Knäulen steckt! Jedenfalls gefallen mir Deine Stulpen richtig gut und ganz sicher wirst Du sie demnächst auch gut gebrauchen können, denn allen Unkenrufen zum Trotz soll ja der Winter kommen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier war's ja eigentlich im November mit Dauertemperaturen knapp über dem Gefrierpunkt schon kalt genug. Aber ich muss gestehen, weil ich im Gebirge aufgewachsen bin, bin ich immer noch abgehärtet, so dass ich im Grunde auch bei heftigen Minustemperaturen keine Handschuhe brauche und trage. Aber weil die bunten Dinger gar so hübsch sind, ziehe ich sie trotzdem an, zur Not sogar drinnen!

      Löschen
  2. Supi!! Da wäre meine Frage ja beantwortet!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte die aber natürlich heute früh schon vorher brav beantwortet.

      Löschen
  3. Vielen, vielen Dank für diese wunderbare, detailierte Anleitung. Zuerst war mir die Konstruktion nicht ganz klar, aber das gibt sich dann beim Stricken.
    Wieviele Maschen würdest Du denn für ein 10jähriges Kind anschlagen? Bin da noch am Überlegen.
    L.G. Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au weia, liebe Rita, von Kindergrößen habe ich leider gar keine Ahnung! Aber ich habe folgendes gefunden und hoffe, das hilft:
      https://www.kinder-handschuhe.net/kinderhandschuhe-grosentabelle-wie-messe-ich-richtig/

      Löschen
    2. Danke, da werde ich nachschauen.
      Das gibt tolle überraschungen für Weihnachten.

      Löschen

Kommentar posten

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Feuer und Flamme

Die coolsten Stulpen aller Zeiten!