Is it a star? Is ist a tree?

Was ganz anderes: Wenn Ihr ein dunkelgrauer Rosy-Green-Strang wärt, wo würdet Ihr Euch verstecken??? Ich weiß genau, dass da noch irgendwo einer sein müsste, den ich jetzt dringend bräuchte ...

Aber zurück zum eigentlichen Thema. Am Monatsanfang hatte ich ja hier und auf Instagram ein paar Teilansichten von einem aktuellen Projekt gezeigt, das zu wilden Spekulationen einlud:


Nein, es ist weder ein bizarrer Weihnachtsstern, noch ein Tannenbaum. Das könnte man von mir als bekennender Weihnachtsignorantin auch nicht erwarten. Es ist ein Cowl, mit wilden Raffungen und doppelt gestrickt.



Ich erwäge schon, noch ein zweites Exemplar mit dünnerer Wolle zu stricken, denn der hier ist zweifellos geeignet, sich gegen Windstärke 10 zu behaupten. So kalt und stürmisch wird's bei uns ja eigentlich gar nicht. Und falls doch, gehe ich sicher nicht vor die Tür.


Außerdem denke ich mir, dass das mit ein paar Modifikationen auch eine gute Mütze werden könnte. Ich mag die regulären, eng anliegenden Mützen ja nicht, weil ich damit immer aussehe wie mit einer Bademütze (also komplett idiotisch). Hüte auf der anderen Seite liebe ich. Und aus diesem Grundgerüst könnte man bestimmt eine brauchbare Kopfbedeckung basteln.


Dafür bräuchte ich dann allerdings wieder ähnlich dickes Garn, wovon ich gar nicht so viel besitze. Ein Teufelskreis!! Das hier verwendete lag schon so lange in meinem Stash, dass es mittlerweile gar nicht mehr erhältlich ist. Was schade ist, denn diese Mixtur aus britischer Wolle verstrickte sich wirklich höchst angenehm.


Garn:
  • baa ram ewe Dovestone DK (50% Wool - Bluefaced Leicester (BFL), 25% Wool - Wensleydale, 25% Wool - Masham / Massam) LL 230 m / 100 g
    • 88 g in Farbe Aire
    • 58 g in Farbe Chevin
    • 41 g in Farbe Viking
Nadelstärke: 4,5 mm

Kommentare

  1. Ein total verrücktes Teil! Ja und eine gewisse Hutform ist ja hier im Grundmodell schon enthalten, zu überlegen wäre eigentlich "nur" der Deckel obendrauf ....
    Deine Ideen sind jedenfalls unschlagbar; bei mir kommt bei größeren Stücken immer RVO und glatt rechts raus, falls ich meiner Fantasie mal freien Lauf lasse ;-)))
    Lieben Gruß
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube auch, dass der Deckel keine größeren Probleme darstellen würde. Vielleicht gehe ich das demnächst mal an, sobald mir noch mal geeignete Wille in die Hände fällt. Heute ist ja ohnehin wieder ein Besuch im Wollladen angesagt ...

      Löschen

Kommentar posten

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Feuer und Flamme

Die coolsten Stulpen aller Zeiten!