Winterhörnchen

 "Was ist den los bei den Hörnchen?" wurde ich nun schon öfter gefragt. Nun, es ist definitiv etwas ruhiger geworden. Nummer Drei und Fünf haben sich schon länger nicht mehr blicken lassen. Nummer Vier huscht meist im Morgengrauen kurz vorbei, wenn das Licht noch kaum für vernünftige Aufnahmen ausreicht. Nur Nummer Eins und Zwei gönnen sich täglich ein ausgiebiges Mittagsmahl. 

Die Sache mit der Winterruhe macht sich also durchaus bemerkbar. Schließlich gab es ja auch schon den ersten Schnee. Den Nummer Vier hier stoisch erträgt:

 Und dann habe ich noch versucht, Nummer Vier eine Freude zu machen. Weil es mit dem Abtransport der großen Teleskopabdeckung ja nicht geklappt hat. Aber so ein popeliges IKEA-Handtuch ist dem Herrn wohl nicht fein genug. Und auch hundertprozentige Filzwolle sorgt eher für Irritation. Aber seht selbst:

 Ich hoffe, die zwei neuen Einblicke bringen Euch etwas Freude in die trübe Zeit. Und keine Sorge: falls die Fellnasen sich noch rarer machen, habe ich immer noch haufenweise altes Material, das ich aufbereiten kann. Es wird also immer mal Nachschub geben.





Kommentare

  1. liebe Uta...schön das Du an uns denkst und immer wieder Dir die Mühe machst und die Hörnchen filmst....Danke...
    es ist tatsächlich so, dass ich denke...na....kein neuer Bericht..vielleicht kommen sie immer seltener und stehst nicht gerade dann am Fenster...
    aber doch, sie kommen immmer wieder...wo bekommen sie so viele Leckereien?
    viele Grüße
    Ira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich sind sie anscheinend nur zwei bis drei Stunden aktiv und legen sich dann wieder schlafen. Ich kriege sie aber meistens schon mit. Nur manchmal huscht Nummer Eins so schnell herein, holt eine Nuss und verschwindet wieder, dass ich meine Kamera nicht schnell genug startbereit kriege.

      Löschen
  2. Liebe Ute, auf jeden Fall machen die Hörnchen immer wieder Freude - sie sind so unterhaltsam und entspannend! Ich freue mich immer über neuen Hörnchen-Content!
    Ganz lieben Dank, dass Du immer so schön filmst und viele Grüße von Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, für mich sind die auch pure Entspannung, gerade in diesen Zeiten, wo man denkt, weite Teile der restlichen Welt drehen komplett durch.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Feuer und Flamme

Der Reisebegleiter

Die coolsten Stulpen aller Zeiten!