Sun Swirl

Reichlich verspätet habe ich gemerkt, dass es Gomitolo auch als Sommergarn gibt. Allerdings nicht in so schönen Farbmischungen wie die Wintervariante. Die Farbwechsel sind eher dezent und kommen hauptsächlich dadurch zustande, dass sich hier verschiedene Bändchenqualitäten abwechseln. Und weil ich im Sommer nicht genug Gelb haben kann, durfte eines der 200 g Knäuel mit.




Ich bin immer noch nicht fertig damit, mit den einseitigen Verlängerungen zu spielen. Mit zwei Zunahmen pro Reihe erhält man eindeutig eher ein Hals- als ein Schultertuch; die obere Kantenlänge von 160 Zentimetern ist für meinen Geschmack doch etwas knapp bemessen.

 
Kombiniert sind ein Tuckmuster und zwei einfache Lochmuster, die den sommerlichen Eindruck noch verstärken. Vor allem, wenn man es im Gegenlicht flattern lässt:


Außer meinen Sommerfarbenhunger zu stillen, hat das Tuch aber noch einen anderen Zweck. Entworfen habe ich es für einen künftigen KAL bei Wolle & Schönes. Weil da auch beim Stricktreff immer noch einige sind, die es bisher nicht zu Ravelry geschafft haben, gibt's dort demnächst einen Kurs zum Umgang mit unserer Lieblings-Strick-Community. Und damit die Funktionen dann gleich eingeübt werden können, gibt's dazu dieses gemeinsame Projekt, über das man sich dann online austauschen kann.

Weil man es nun aber für gewöhnlich in einer Gruppe von Leuten nie allen recht machen kann, habe ich mich für einen Entwurf entschieden, der möglichst vielfältig einsetzbar ist. Man kann die Größe variieren, einzelne Musterabschnitte verlängern, verkürzen, austauschen oder weglassen, man kann alle Arten von Garn verwenden und man kann es genausogut mehrfarbig stricken, mit unterschiedlichen Farben für die verschiedenen Abschnitte. Wahrscheinlich werde ich es das "Macht-doch-was-Ihr-wollt-Tuch" nennen. Ich habe versucht, das schon mal in der Bildbearbeitung zu simulieren:

Ich bin dagegen mit meinem Exemplar, so wie es ist, ganz zufrieden. Bis zum nächsten Temperatursturz darf es allerdings gerne auf der Ankleidepuppe verweilen.


Materialien
Garn:
  • 185 g Lana Grossa Gomitolo Estate (58% Viskose, 42% Baumwolle), LL 760 m / 200 g, Farbe 307.
Nadelstärke: 4,5 mm

Kommentare

  1. Dein Tuch sieht gut aus. So asymmetrische Tücher haben was.

    Viele Grüße
    Fiene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, gelgentlich mag ich die ganz gern. Obwohl ganz große Exemplare zum Einkuscheln auch nicht zu verachten sind.

      Löschen
  2. Ich bin sonst nicht so ein Gelbfan, aber diese Farbe ist so richtig schön sonnig! Übrigens ein interessantes Kursangebot!!
    LG Monika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Feuer und Flamme

Mosaik-Manie