Bobbels Mix & Match

[Heute tatsächlich mal Werbung. Vor allem Eigenwerbung. Und ein Affiliate Link.]

Zwar hat es der Frechverlag immer noch nicht hingekriegt, mir meine Belegexemplare zu schicken, aber eine Freundin hatte das Büchlein gekauft und mir freundlicherweise leihweise zur Verfügung gestellt, damit ich endlich mal sehen kann, was aus meinen Anleitungen geworden ist.


Ja, genau: aus meinen Anleitungen. Von den insgesamt elf stammen nämlich sechs von mir. Da ist nix Neues dabei, aber mit Farbverlaufsbobbeln sehen die teilweise ganz anders aus. Das ein oder andere hätte ich glatt nicht wiedererkannt. Zum Beispiel den Zebrapunk: Der kommt bei mir mit Zauberball und freundlichem Dunkelgrau ja relativ gedämpft daher ...










... und wirkt in Bunt gleich viel freundlicher.



















Prisma dagegen ist bei mir mit den Regenbogenfarben ja ziemlich knallig. Mit der Variante in Gewürztönen könnte ich mich allerdings auch anfreunden.


















Bis auf den Snail Trail (in der folgenden Collage links oben) waren meine Schals und Tücher in Original ja alle mit kurzen Farbverläufen gestrickt. Die Effekte, die sich durch längere Verläufe ergeben, sind aber auch nicht zu verachten. Ich glaube, ich muss demnächst mal in meiner Bobbelkiste schauen, was sich da so kombinieren lässt. Ist ja ohnehin die Jahreszeit, in der es (zumindest für mich) nicht farbig genug sein kann.

Außer meinen eigenen Werken finden sich aber auch noch ein paar andere Perlen, die mich durchaus auch zur Nadel greifen lassen könnten. Zum Beispiel Sunbeams von Damaris Keller; das hat bis jetzt noch jeden, der es angeschaut hat, in Verzückung versetzt (in der Collage links unten). Dieses Stricken in Bahnen kann sich in der zweiten Hälfte allerdings ganz schön hinziehen, wie ich aus leidvoller Erfahrung mit dem Waiting for the Sun weiß. Aber der Effekt ist schon toll. Damaris macht auch sonst Sachen ganz nach meinem Geschmack, hauptsächlich in Patchwork.

Jana Huck dagegen muss ich Euch wahrscheinlich nicht mehr näher vorstellen. Sie hat mit Flowerfield (siehe rechts oben) eine Abwandlung ihres Japanischen Gartens beigesteuert, die mich sofort motiviert, auch mal so einen Schal mit einer Kreismitte zu probieren.

Mit den vielen bunten Modellen macht das Büchlein tatsächlich schon beim Durchblättern Lust und gute Laune. Ein Manko hat es allerdings aus meiner Sicht: Es ist eben nur ein Büchlein, beschränkt auf die 48 Seiten, die dieses Reihenformat vorgibt. Deshalb gibt es nicht von allen Tüchern eine vollständige Ansicht; teilweise lässt sich gar nicht erahnen, welche endgültige Form ein Tuch denn nun eigentlich hat. Das würde mich als neutralen Käufer schon etwas nerven.










Kommentare

  1. Alle Achtung! Chapeau! Ich gratuliere 💐

    AntwortenLöschen
  2. Da gratuliere ich auch mal zum Erfolg als Mit-Autorin. Die Sachen sehen ja wirklich alle toll aus.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Inzwischen habe ich auch tatsächlich meine Belegexemplare gekriegt.

      Löschen
  3. Halo Ute
    Ich habe mir euer Buch gekauft und finde es sehr schön
    LG inge

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Feuer und Flamme

Mosaik-Manie