Herbststimmung


Mein 3 in 1 ist fertig!! Und keinen Moment zu früh, weil es nach den neuerlich sommerlichen Temperaturen ja nächste Woche angeblich tatsächlich Herbst werden soll. Spätestens dann werden die überlangen Ärmel (ja, die sollen so sein!) gute Dienste als Stulpenersatz liefern.

Die ausführliche Lobhudelei für das Modell gab's ja schon in einem früherem Post. Für die eigentliche Anleitung kann ich damit gleich nahtlos weitermachen. Die ist wunderbar übersichtlich und eingängig; man muss sich nur bequem zurücklehnen und brav Zeile für Zeile befolgen. Was ich auch fast immer gemacht habe, nur im Mittelteil habe ich den Pulli ein paar Zentimeter verlängert. Und beim letzten Kragen habe ich ein paar Maschen weniger abgenommen


Weil meine Wolle dünner war als beim Original habe ich ihn einfach eine Nummer größer gestrickt (natürlich ohne Maschenprobe) und wie man sieht, hat das ganz vorzüglich funktioniert. Die hässliche Drops Delight macht sich im Zusammenhang, wie ich finde, ganz gut. Leider habe ich immer noch 150 g davon übrig; ich hoffe, dafür findet sich noch eine ähnlich gute Verwendung.

Beim Knopfkauf konnte ich mich natürlich erst mal nicht entscheiden und habe von jeder Farbe sechs Stück mitgenommen. Nach einigem Hin- und Herlegen fand ich es dann aber doch am besten, sie farblich passend zu den jeweiligen Abschlüssen anzunähen.

Zu meinem übergroßen Entsetzen habe ich nun gar nichts Spannendes mehr auf den Nadeln, nur langweilige Kraus-Rechts-Reisebegleiter. Höchste Zeit, dass ich mir ein paar Gedanken mache, was mit der schönen neuen Wolle passieren soll!



Garn:
  • 153 g Lana Grossa Meilenweit Fashion Neon (80% Schurwolle, 20% Polyamid), LL 420 m / 100 g, Farbe 1010 (Thymian)
  •  35 g Lana Grossa Meilenweit (80% Schurwolle, 20% Polyamid), LL 210 m / 50 g, Farbe 1336 (lila)
  • 135 g Drops Delight Print (75% Wolle, 25% Polyamid), LL 175 m / 50 g, Farbe 18
  • 51 g Drops Fabel (75% Wolle, 25% Polyamid), LL 205 m / 50 g, Farbe 110 (rost)
  • 21 g Drops Fabel (75% Wolle, 25% Polyamid), LL 205 m / 50 g, Farbe 111 (Senf)

Nadelstärken: 3,5 und 3,0 mm
Anleitung: 3 in 1 von alfaknits

Kommentare

  1. Haaaach, ist der schööön!!!! Der ist Dir wirklich super gelungen, die Reste (?)-Kombi ist einfach nur edel und das Teil sieht genial aus! Ja, alfaknits ist berühmt für ihre tollen Anleitungen, ich habe zwei Pullis von ihr - einen aus der Mandel-Serie und den Crazy Stripes. Und es stimmt, einfach nur machen, was geschrieben steht, auch wenn man es erstmal nicht versteht, es wird!
    Viel Spaß beim Tragen - er wird Dir garantiert bewundernde und auch neidische Blicke bringen!
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Reste, nur jede Menge schnöder Sockenwolle. So ein bisschen Bedenken hatte ich ja dass das Experiment nicht klappt bzw. an mir bescheuert aussieht. Jetzt weiß ich, dass ich ruhig besseres Garn hätte nehmen können. Aber ich bin ja kratzresistent, insofern ist es nicht so schlimm.
      Ich muss gleich mal sehen, ob ich nicht auch noch einen Pulli von der guten Frau mache, denn der hier macht richtig Laune!

      Löschen
  2. Hallo Ute!
    Ich kann nur zustimmen, der Pullover sieht toll aus! :-D
    Liebe Grüße, Annelen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Leider habe ich heute beim Einkaufen gemerkt, dass er für die aktuellen Temperaturen noch etwas zu warm ist. Aber das kann sich ja schnell ändern ...

      Löschen
  3. Was für ein schöner Pulli! Und die Overlay-Elemente sehen wirklich raffiniert aus! Das Muster habe ich mir gleich mal vorgemerkt :).
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass das bloß nicht so lange auf der Liste wie ich! Das ist so ein tolles Spaßprojekt!

      Löschen
  4. Dein Pulli ist der Hammer!
    So was von toll geworden und steht dir ganz ausgezeichnet.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich bin auch richtig happy damit! Vor allem, weil er so gut sitzt. Als ob er für mich gemacht wäre ;).

      Löschen
  5. Das Teil ist superschön geworden. Mir gefallen solche langen Ärmeln immer gut - bei anderen, ich selbst fühle mich nicht wirklich wohl darin.
    Die Größenbestimmung geht bei mir genauso - dünneres Garn, größere Größe stricken (oder umgekehrt), aber bitte ohne Maschenprobe :)
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch etwas Bedenken wegen der Ärmel, aber ich habe eingesehen, dass die Dreiteilung bei normaler Länge wahrscheinlich etwas merkwürdig ausgesehen hätte. Überraschenderweise stört mich das beim Tragen aber gar nicht und weil sie relativ eng sind, kann man sie auch gut etwas zurückschieben.

      Löschen
  6. Sehr chic! Besonders die Farben gefallen mir sehr gut!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind eigentlich überwiegend gar nicht meine. Aber im Zusammenspiel machen sie sich irgendwie ganz gut.

      Löschen
  7. Schau mir den Pulli immer wieder an, weil er mir soo gut gefällt.
    Muß allerdings noch warten, bis ihn stricke, habe richtig viel noch bis Weihnachten zu stricken.
    Verschoben ist nicht aufgehoben.
    Danke für Deine Vorstellung dieses tollen Modells.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kannst Du Dich auf jeden Fall auf was freuen, liebe Rita. Und vielleicht schon mal nach dem passenden Garn stöbern ...

      Löschen

Kommentar posten

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Feuer und Flamme

Die Pfeilraupe

Die coolsten Stulpen aller Zeiten!