Punkt, Punkt, Komma, Strich ...

... macht lange noch kein Mondgesicht. Sondern, in diesem Fall, einen weiteren Schal. Nicht nur, weil die Temperaturen hierzulande immer noch nur gelegentlich die 20 Grad streifen, sondern auch, weil immer noch genügend Regenbogenwolle vorhanden und der Pridemonat noch nicht vorbei ist.

Eigentlich hatte ich Lust, mal wieder ein Mosaikmuster zu machen. Aber diese spezielle Mille Colori Färbung hatte so rapide Farbwechsel, dass das Muster überhaupt nicht zu Geltung kam. Für die Streifen und Tupfen ist es dagegen perfekt.


Und aufgenommen in einer der raren Sonnenstunden leuchten die Farben sogar richtig! Da frage ich mich dann etwas weniger, was mich geritten hat, fünf Knäuel von diesem Pastellzeugs zu kaufen. Davon muss ich nun noch dreieinhalb Knäuel irgendwo unterbringen. Das restliche halbe Knäuel vom Schal wandert am besten gleich in ein paar passende Handstulpen. Wenn sich die Designidee verkleinern lässt ...

Und den hier kann ich hoffentlich erst mal wegpacken!



Garn:
  • 150 g Schachenmayr Regia 4-ply (75%Schurwolle, 25% Polyamid), LL 210 m / 50 g, Farbe 522
  • 75 g Lang Mille Colori Baby (100% Schurwolle), LL 190 m / 50 g, Farbe 151
Nadelstärke: 3,5 mm























Kommentare

  1. Da hast du die Wolle aber toll verarbeitet. Das Muster gefällt mir richtig gut!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Marion. Ich habe festgestellt, dass solche "Problemwolle" oft gar nicht so schlecht für die Kreativität ist.

      Löschen
  2. Ich liebe Streifen! Super Idee für solche Farbverläufe.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich kaufe die immer, nur um mich dann später daran zu erinnern, dass sie für Tücher unbrauchbar sind. Jedenfalls für regulär gestrickte. Und ja, Streifen gehen irgendwie immer.

      Löschen

Kommentar posten

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Feuer und Flamme

Die coolsten Stulpen aller Zeiten!