Noch mehr Regenbogen


Ich hatte ja schon länger vor, mal ein Tuch oder einen Wrap mit einem Kreis zu beginnen. Einfach, weil mir das in der Sammlung noch fehlt. In meinem Kopf spukt dafür allerdings ein ganz anderes Muster herum, das ich sicher früher oder später mal umsetzen werde. Inzwischen habe ich einen ersten Versuch mit einer einfacheren Mustervariante ausprobiert, denn der Anlass (Regenbogen-KAL) ließ ja keine Zeit für ausführliche Berechnungen.


Der Kreis selber war auch nach der klassischen Pi-Formel ruckzuck gestrickt. Etwas mehr Kopfzerbrechen bereitete mir, wie ich die Abnahmen an den Seiten platzieren sollte, damit sich insgesamt eine angedeutete Dreiecksform mit unten abgerundeter Spitze ergibt. Aber letztlich brauchte ich dafür zum Glück nur einen Fehlversuch, ehe sich das Ganze wunschgemäß entwickelte.

Und dann ging alles ganz schnell. Weil man durch die Dreiteilung zu keinem Zeitpunkt wahnsinnig viele Maschen auf der Nadel hat, sieht man kontinuierlich große Fortschritte, was dann wiederum ein Ansporn zum Weitermachen ist. In einer letzten Nachtschicht habe ich das Teil dann auch gleich noch gewaschen und gespannt, weil ich es gar nicht abwarten konnte, das Ergebnis zu bestaunen.


Und schwupp, war's auch schon trocken:


Die Tragevarianten sind durchaus vielfältig.


Und natürlich konnte ich es mir verkneifen, aus einem alten Regenbogenfoto eine passende Fotomontage zu basteln:


Und weil es so viel Spaß gemacht hat, und weil dieses Jahr offenbar Wiederholungstaten anstehen, habe ich es gleich noch mal angeschlagen. Mit Mohair und in für mich ganz untypischen Pastellfarben. Davon demnächst mehr.




Maße: 240 x 70 cm nach dem Waschen und Spannen (davor 190 x 60)


Material:
Garn:
  • 91 g Schoppel Zauberball Crazy (75% Schurwolle, 25% Polyamid), LL 420 m / 100 g, Farbe 1564 ("Frische Fische")
  • 150 g Pro lana Golden Socks 4-fach Business Bamboo (45% Wolle, 30% Viskose, 25% Polyamid), LL 400 m / 100 g, Farbe 505 (dunkelgrau)
Nadelstärke: 3,5 mm

Kommentare

  1. Was bist Du fleißig und was für ein tolles Tuch das wieder ist! Dass Du da Deinem Affen so richtig Zucker geben konntest, das kann ich mir vorstellen, das Ergebnis ist jedenfalls enorm und alle Mühe wert. Auf Nummer zwei nicht ganz so bunt, bin ich natürlich sehr gespannt ;-)
    Liebe Grüße
    Regina - immer noch auf Regen wartend... Hat mit dem Schubsen nicht so geklappt bisher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seufz, ja es sieht so aus, als hätten wir im Süden die Tiefdruckgebiete dieses Jahr gepachtet ... Ich bin kurz davor, die wärmende Alpaka-Wolle wieder herauszusuchen.
      Und wie Du siehst, beschäftigt mich das rechte Patent immer noch ausgiebig. Wie sieht's denn mit Deiner Jacke aus?
      Liebe Grüße
      Ute

      Löschen
    2. Ja, das Wetter ist geradezu ost-diskriminierend ;-)) Aber nicht zu ändern, wir stehen das durch, Ihr müsst ja auch mit all dem Wasser klarkommen....
      Die Jacke ruht, ich habe in einem Anfall von ich-weiß-nicht-was drei (!) Pullover-Ufos vollendet, worauf ich sehr stolz bin und was mich sehr erschöpft hat. Dieses rechts-patente Gestrick finde ich ziemlich labberig und der mit angestrickte I-Cord am Rand rollt sich ein, war wohl keine so ganz gute Idee... Aber dazu lieber direkt mehr...
      liebes Grüßle
      Regina
      P.S. zufällig habe ich bemerkt, dass meine Kommentare hier auf Deinem Blog, die ich über's Tablet geschrieben hatte, überhaupt nicht angekommen sind. Was ist das denn für ein Mist?

      Löschen
    3. Hoppla, das ist ja blöd! Dann teste ich gleich mal, ob diese auf dem Handy geschriebene Antwort ankommt ...

      Löschen
  2. Sehr schön! Ich bin immer wieder tief beeindruckt von dem Zusammenspiel zwischen Hirn und Händen bei dir. So produktiv!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Es gibt auch nichts Befriedigenderes als wenn die Hände das zustandebringen, was sich das Hirn ausgemalt hat ...

      Löschen
  3. Meine Güte,
    da bin ich mal ein paar Tage weg und komme nicht mehr hinterher mit Blogbeiträge-lesen.
    Das ist ein tolles Tuch geworden! Ich liebe ja die Farbenvielfalt und Muster, die immer wieder munter aus dir heraussprudeln.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Chrissi. Die Farbvielfalt war ja diesmal sozusagen Pflichtprogramm, von wegen Pridemonat ...

      Löschen

Kommentar posten

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Feuer und Flamme

Die coolsten Stulpen aller Zeiten!