Auf den Nadeln im Januar

 Weil ich beim Jahresrückblick bemerkt habe, dass ich sage und schreibe 2021 nur einen einzigen Schal gestrickt hatte, musste gleich mal Abhilfe geschaffen werden. Außerdem kommen Schals meiner derzeitigen Denkfaulheit sehr entgegen, denn wenn man sich einmal auf ein Muster festgelegt hat, kann man ohne weitere Rechnerei entspannt vor sich hin werkeln. Und schließlich wollten die Dezembereinkäufe sofort auf die Nadeln!

 Schal Nummer Eins wird diagonal gestrickt und etwas breiter. Eigentlich schon fast ein Wrap. Die Idee ist, dass transparente Abschnitte unterbrochen werden von ein paar dickeren Einsprengseln mit Effektgarn in der gleichen Farbe. Das klappt bislang ganz gut.

 Aus den übrigen Neuerwerbungen musste ich natürlich auch gleich was machen, allein schon, damit etwas Abwechslung aufkommt. Für Schal Nummer Zwei verwende ich ein einfaches Hebemaschenmuster. Interessant wird das Ganze durch die Farbwechsel, die gleichzeitig beim Stricken schön die Fortschritte anzeigen. Und weil man ja manchmal noch schnellere Fortschritte sehen will, habe ich noch ein altes Knäuel aus der Sockenwollkiste gezogen, das lustigerweise ganz ähnliche Farben hat.

Diese drei Projekte sollten mich vorerst ganz gut beschäftigen. Falls mir sonst noch was einfällt, erfahrt Ihr es natürlich als Erstes!





Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Feuer und Flamme

Die coolsten Stulpen aller Zeiten!

Die Pfeilraupe