Noch mal Richtungswechsel

Der erste Versuch, mit verkürzten Reihen einfache Richtungsänderungen herbeizuführen, hat mir so gut gefallen, dass ich es mit einfarbigem Garn gleich noch mal probieren musste. Na ja, natürlich mit mehreren einfarbigen Garnen.


Gleichzeitig wollte ich den letzten Abschnitt etwas kleiner machen. Das hat auch gut funktioniert, mit 170 x 60 cm ist das Tuch sowohl in Länge als auch in der Höhe rund 10 Zentimeter kleiner. Ziemlich rätselhaft ist daher, warum ich - vom gleichen Garn - über 20 Gramm mehr gebraucht habe. Offenbar verhält sich das handgefärbte Garn im ersten Tuch etwas anders als die industrielle Variante. Mir erschien es auch schon beim Stricken etwas glatter, mit weniger Flaum.

Ich finde die Herangehensweise nach wie vor sehr interessant. Mal was anderes als die üblichen unregelmäßigen Dreiecke, bei denen die Muster sich in Diagonalstreifen anordnen. Ich habe durchaus vor, das noch einmal zu stricken, aber diesmal mit verschiedenen Mustern. Und vielleicht mit einer vierten Ecke, damit der letzte Abschnitt nicht so groß wird. Dafür müssen allerdings einige Grundparameter geändert werden. Mal sehen, wann ich Lust auf eine kleine Matheaufgabe habe ...

Garn:

  • insgesamt 248 g Lana Grossa Ecopuno (72% Baumwolle, 17% Schurwolle, 11% Alpaka), LL 215 m / 50 g in den Farben:
    •  42 g rot (006)
    •  12 g goldgelb (033)
    •  33 g himbeer (036)
    •  34 g gelbgrün (003)
    •  67 g rotorange (034)
    •  60 g gelb (004)
Nadelstärke 4,5 mm

Kommentare

  1. Das Tuch sieht sehr interessant aus. da bin ich schon auf die Mustervariante gespannt.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Feuer und Flamme

Die coolsten Stulpen aller Zeiten!