Altlast


Ausnahmsweise mal kein Tuch! Sondern ein Top, das ich schon letzten Sommer angefangen habe. Und das dann wegen akuter Langeweile ewig liegen blieb.

Ich war zwar (und bin immer noch) völlig hingerissen von dem Garn, aber die Rechtsstrickerei in der Runde betreibe ich nur, wenn ich gar nichts anderes zu tun habe. Was ja kaum vorkommt.

Ein Muster wäre bei dem Garn allerdings nicht angebracht gewesen - die Farbspiele kommen so am besten zur Geltung.




So ab zwei Dritteln kam dann allerdings doch beträchtliche Spannung auf: Es war nämlich fraglich, ob die zwei Stränge reichen würden. Nachordern war nicht ohne weiteres möglich, denn einerseits hat die Färberin die Qualität nicht immer auf Lager und andererseits fällen diese individuellen Stränge ja immer etwas unterschiedlich aus.

Aber es ist ja alles gut gegangen. Das Teil hätte zwar gern eine Spur länger sein dürfen, aber es passt wie vorgesehen.

GarnCoonies Wolle, 2 Stränge Meereshund (100% Maulbeerseide 4 ply), LL 400 m / 100 g

Nadeln: 3,0 mm

Kommentare

  1. Über solche Altlasten kann man doch nicht meckern, der Pulli sieht super aus und ich bin gespannt, wie er sich so beim Tragen und nach dem Waschen entwickelt. Als Wollallergiker bin ich immer auf der Suche nach Materialien, die selbst ich auf der Haut tragen kann, aber oftmals ist dabei die Freude dann nicht von Dauer...
    Also wünsch ich Dir viel Freude mit dem guten Stück!
    Liebe Grüße
    Regina (Froggel/Fadenkram - das G-Profil hab ich nur noch zum besseren kommentieren auf B-Blogs ;-)))

    AntwortenLöschen
  2. Es ist ein toller Pulli geworden und dann noch aus Seide!
    LG Monika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Feuer und Flamme

Mosaik-Manie