Handschuhe kann man immer noch brauchen ...

Das hatte ich ja ganz vergessen: Zwischen Neujahr und Dreikönig hatte ich - in Ermangelung eigener Ideen - noch zwei Paar Stulpen fabriziert. Natürlich wieder aus der unerschöpflichen Kreativkiste von Sybil R.

Zum einen die Circle Mitts, die gemustertes Sockengarn besonders gut zur Geltung bringen. Ich habe in einem Anfall von Verspieltheit noch Mäusezähnchen an beiden Rändern ergänzt.



Und, basierend auf der gleichen Grundkonstruktion, die Hexagon Mitts. Da sind im wesentlichen nur die Zunahmen regelmäßig angeordnet. Und ehe Frau Fadenkram wieder bemängelt, dass die Fingernägel nicht passend lackiert sind: Stimmt, aber zum Ausgleich habe ich wenigstens farblich passende Klunker angelegt, das ist doch auch was ;).





Kommentare

  1. Hihi, jetzt ergibt sich für Frau Fadenkram die Frage, hast Du die Stulpen passend zu den Klunkern gestrickt, oder war das reiner Zufall? Die Circle Mitts gefallen mir richtig gut, ich glaub, die könnte ich auch noch basteln. Hast Du inzwischen genug von diesen netten Kleinigkeiten oder können wir uns auf weitere Experimental-Handwärmer freuen?
    Liebe Grüße
    Regina, die nachher vom "Feuer-Test" berichten wird....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zufall. Oder jedenfalls keine Absicht ... Nachdem ich bestimmte Farben lieber mag, ist es wahrscheinlich nur folgerichtig, dass sich in der Schmuck- und Wollkiste ähnliche Farbkombinationen finden.
      Und jetzt bin ich schon gespannt auf die Lösung Deines Farbkombinationsproblems!

      Ganz durch bin ich mit den Pulswärmern noch nicht, aber im Augenblick konzentriert sich der Experimentierdrang auf das Sonnentuch. Da bin ich demnächst wieder an einer "Und jetzt??"-Stelle ...

      Liebe Grüße,
      Ute

      Löschen
  2. Wirklich schön! Die muss ich auch noch ausprobieren!
    LG Monika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Linientreu

Sundowner