Glitzerkram

Meine langweiligen, nur rechts zu strickenden Tops reizen mich im Moment gar nicht. Umso mehr diese Paillettengarne, die da seit einiger Zeit im Umlauf sind. Obwohl Glitzer im Übermaß nicht so mein Ding ist. Und ein weiterer Nachteil: Der Spaß ist nicht grade billig.


Meine Lösung: Das Paillettengarn einfach zusammen mit Sockenwolle verstricken. Das hatte dann wiederum den Vorteil, das man (mit Nadelstärke 6) ziemlich schnell vorankommt. Und das Ergebnis ist wunderbar kuschelig.


Damit das Ganze halbwegs im bezahlbaren Rahmen blieb war schnell klar, dass ein kleineres Dreieckstuch entstehen sollte. Ursprünglich hatte ich vor, alles mit den simplen Lochmusterreihen zu stricken, aber das sah dann etwas zu langweilig aus, deshalb habe ich ein paar einfache Lins-Rechts-Streifen dazwischengepackt. (Die simplen Lochmusterstreifen kommen bis zum Abwinken in einem anderen Projekt zum Einsatz, das mir bei der Gelegenheit einfiel, aber dazu demnächst mehr.)


Auf diese Weise war das erste Herbstprojekt dann überraschend schnell fertig. Und Bonus: Ich hatte die passende Handtasche dazu schon im Schrank!




Garn:
- Lang Super Soxx (65% Schurwolle, 25% Polyamid, 10% Kaschmir), LL 380m/100g
- Schulana Kid-Paillettes (42% Mohair, 40% Polyester, 18% Seide) LL 125m/25g

Kleiner Nachtrag zu Auf den Nadeln im August

Kommentare

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür. Ich halte Euch nicht für dumm, aber die Datenschutz-Grundverordnung tut es. Deshalb muss ich Euch darauf hinweisen, dass Eure Angaben im Kommentar durch die Website gespeichert werden - als ob Ihr das nicht selber wüsstet!

Also: ganz gesetzeskonform:

Auf Grund der neuen Datenschutzgrundverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Feuer und Flamme

Mosaik-Manie