Auf den Nadeln im Juli

Durch Danielas Blog habe ich mich wieder an die Maschenfein-Aktion 'Auf den Nadeln' erinnert. Ist eine schöne Sache, denn man schaut ja immer gerne, was die anderen Strickbesessenen so treiben.

Nicht dass ich jetzt alles aufliste, was hier so an Angefangenem rumliegt. Aber zumindest zwei Neuzugänge, die schon wegen der sommerlichen Farbwahl Chancen auf schnelle Vollendung haben, kann ich ja kurz vorstellen.


Nummer 1 (das Gelbe) soll mal ein halbrundes Tuch werden, wenn es groß ist. Der vorläufige Plan sieht so aus, dass im Zentrum eine Sonne thront und sich unten ein oder (wegen meiner kurzen Aufmerksamkeitsspanne) mehrere Lochmuster anschließen. Das könnte sich allerdings noch zum Problem entwickeln, denn das Garn ('Ella' von Lang Yarns) ist zwar sehr schön, aber wegen der ganz unterschiedlichen Qualitäten nicht sehr gut für Lace-Varianten geeignet, weil sich zum Teil riesige Löcher ergeben. Das hat sich beim ersten Versuch gezeigt, den ich gestern (nachdem ich schon viel weiter als auf dem Bild war) wieder aufribbeln musste:


Nummer 2 wird zur Abwechslung mal ein rechteckiger Schal. Nachdem sich Schachenmayers 'Tahiti' so gut bewährt hat, musste ich sofort was Neues, diesmal im Farbton 'Bermuda', anschlagen (vom Farbverlauf ist in diesem Stadium allerdings noch nichts zu sehen). Die andersfarbigen Akzente bei den Wellen stammen aus dem Restekorb. Voraussichtlich werde ich das Muster auch nicht komplett durchziehen, sondern noch andere Wellenvarianten ausprobieren.

Oh, und dann ist da ja auch noch mein Entspannungsprojekt, wenn ich nicht mitdenken und schnelle Fortschritte sehen will: Immerhin schon erkennbar, dass es ein Dreieckstuch wird, hauptsächlich bestehend aus einem Netzmuster. Das Zartgelb und Creme wird bei der Abschlusskante wiederholt, wahrscheinlich in Form von stilisierten Blumen.


Jetzt bin ich gespannt, wie sich das bis zum Monatsende entwickelt und was die anderen Nadelkünstlerinnen so zaubern...


Kommentare

  1. Ich habe die Ella auch schon verstrickt und fand sie für mein Top ganz schön. Für Lacetücher ist sie sicher nicht die beste Wahl, aber die Farben sind schon toll! Unbedingt einmal separat waschen - mein türkisfarbenes Modell hat abgefärbt wie Hulle.
    Viel Erfolg an deinen Projekten!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra, Du hast völlig recht, für Lace-Muster ist das keine allzu glückliche Wahl. Aber ich wollte unbedingt was Gelbes und die Kombination tolle Farben + heruntergesetzter Preis hat mir kurzzeitig das Hirn vernebelt. Nun besteht eben die Herausforderung darin, Muster zu finden, bei denen das unregelmäßige Garn nicht allzu sehr stört.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Linientreu

Waiting for the Sun