Pool Party

Ich hatte Euch ja letzten Monat schon von der neuen Wolle vorgeschwärmt.Die Begeisterung hat sich im Lauf des Projekts noch gesteigert, weswegen das Tuch auch im Rekordtempo über die Nadeln rutschte. Der dazugehörige Sommer hat sich nun ja zum Glück auch eingestellt!
Hab das Endprodukt heute gleich Gassi geführt (in den Woll-Laden, wohin sonst?), obwohl es eigentlich eine Spur zu warm dafür war. Aber Opfer müssen eben gebracht werden...



Ich habe abwechselnd zwei Farbschattierungen verwendet: 'Südsee' und 'Sahara'. Wegen der Farbwechsel sieht das auch nach wunder was aus, obwohl es, wie ihr sehen könnt, fast ausschließlich aus rechten und linken Maschen und ein paar Lochreihen besteht.


Lediglich bei der Abschlusskante habe ich mich hinreißen lassen und eine Technik ausprobiert, die ich erst fünf Minuten zuvor bei YouTube entdeckt hatte: Es nennt sich "stacked increase" und führt dazu, dass sich schöne Wellen ergeben. Ein paar Reihen lang sieht man allerdings nur unansehnliche Knubbel, so dass ich zwischendurch arg ins Zweifeln kam und mich dafür verflucht habe, dass ich nicht erst eine Probe gestrickt hatte, sondern gleich über die ganze Distanz ging. Aber zum Glück hat sich dann alles aufs Beste gelöst.



Für das ganze Wunderwerk habe ich nur fünf Knäuel von dem Garn gebraucht und das Teil bringt es (nach dem Waschen und Spannen) immerhin auf eine Länge von 2,60 m (Höhe: 74 cm).

Wie ich gerade festgestellt habe, lässt es sich auch prima als improvisierter Rock für den Aufenthalt an der Strandbar einsetzen. Bei mir reicht's wegen der vielen Wollkäufe allerdings nur zum Balkonurlaub...



Garn: 250g Schachenmayr 'Tahiti'
Nadeln: 3,0


Kommentare

  1. So nice !!! Colors, textures, all is very nice and fresh ! Congratulations !

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr hübsch und coole Farben...!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Sieht toll aus, ich muss mir auch noch die Wolle holen. :-) Das Muster ist sehr gelungen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wolle ist echt toll. Und weil sie so eine gute Lauflänge hat, braucht man auch nicht viel. Ich grüble schon die ganze Zeit, was ich mit noch weiteren Farbvarianten machen könnte.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Linientreu

Sundowner