Auf den Nadeln im August

Ho, ho, diesmal habe ich geplanten Juli-Stücke zu hundert Prozent fertiggekriegt. War ein cleverer Schachzug, nur zwei auf die To-Do-Liste zu setzen!

Ruckzuck ging der Triple Jubilee (im Bild unten rechts), der zudem die Erkenntnis brachte, dass 600 m für ein Tuch durchaus reichen können. Die Anleitung gibt's kostenlos hier.
Der Shrug & More (Mitte rechts) ist eher ein "Shrug & sonst nichts", war aber trotzdem keine Zeitverschwendung.
Und dann habe ich noch alles an Pflichtbewusstsein zusammengekratzt, was hier und in der Nachbarschaft so rumlag und endlich die Nadeln vom bunten Ärgernis (oben rechts) befreit.


Dann war da plötzlich ein Zeitpunkt, an dem auf einmal gleich mehrere Nadeln in den am häufigsten verwendeten Größen (3,5-4) frei waren. Das konnte natürlich so nicht bleiben! Aber um den seltenen Anfall von Tugendhaftigkeit auszunutzen, habe ich nix Neues gekauft, sondern tief im Lager gegraben und Uralt-Bestände verarbeitet. Das durchaus befriedigende Resultat war der Soft Swing. Für den fanden sich gleich drei Testrickerinnen, die auch dringend abgelagertes Garn loswerden wollten und die ihn in Rekordzeit nachgenadelt haben. Die Resultate können hier, hier und hier besichtigt werden. Das war natürlich ein Grund für mich, die Anleitung zur Abwechslung mal zügig fertigzustellen.

Dann ergab sich jedoch ein unerwartetes Folgeproblem. Kenner meines Kleiderschranks mögen an dieser Stelle erhebliche Zweifel anmelden, aber Tatsache ist: Ich hab' nichts anzuziehen! Zumindest nicht zum 'Soft Swing'. Muss also ein neues Top her:



Der Vorsatz, aus weiterem vorhanden Garn was zu machen, ist ebenfalls in Angriff genommen. "Was Laceiges mit Blättern" befindet sich allerdings noch im Anfangsstadium:


Und weitere neue Projekte? Na ja ...:


(Die Bildunterschriften gehen leider nicht größer...
Im Video sind sie besser zu sehen. Oder das Bild in neuem Fenster öffnen.)

Ich hoffe, die anderen Mädels bei auf den Nadeln haben's nicht so schwer mit der Inspiration ...


Kommentare

  1. Ich mag das Soft-Swing wirklich gerne! Und tolle Farben! So etwas hätte ich auch gerne Probe gestrickt!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem, Du musst das nächste Mal, wenn Dir etwas gefällt, nur schnell genug "hier" schreien ...
      LG
      Ute

      Löschen
  2. Du hast ja lustige Projektnahmen - "Das Bunte Ärgernis", lustig! Und so nachvollziehbar! Den Strick-Comic finde ich besonders genial, sag bloß, den hast du auch noch selbst gemacht? *staun*
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das "bunte Ärgernis" hat seinen Namen eindeutig selbst gewählt!
      Ja, den Comic hab ich selbst gemacht. Ich hatte gestern mal Lust, mal mit ein paar Apps herumzuspielen, statt immer nur mit den Nadeln. Mach ich vielleicht noch öfter, bei geeigneten Ideen. Ärgerlich ist bloß, dass sich die Größe der Bildunterschriften nicht variieren lässt!
      LG
      Ute

      Löschen
  3. Jaahaaa, solche Comics könnte ich auch machen, wenn ich denn könnte (ohne Kippen allerdings, den hab ich seit 10 Jahren wirklich und eisern abgeschworen), aber DU hattest die Idee zuerst und die find ich zauberhaft, allerdings Meckermodus ein) würde ich die Wolle schon lieber im Original sehen wollen....
    Auf alle Fälle binich gespannt auf Deine kommenden Projekte und strick derweil fleißig an meinen UfOs weiter herum.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      früher oder später taucht das Garn hier ja auch in seiner ganzen Pracht auf. Wenn Du's gar nicht erwarten kannst, kannst Du Dich zwischenzeitlich ja auch bei Instagram daran ergötzen. Ich bin noch unentschlossen, welches UfO ich als erstes aus seiner Duldungsstarre erlöse ...
      Liebe Grüße,
      Ute

      Löschen
  4. Liebe Ute,
    bei Deinen wunderschönen Projekte leuchten nicht nur die Farben, sondern auch meine Augen! "Softswing" gefällt mir ganz besonders gut. Das Design ist Dir prima gelungen und die Teststrickerinnen haben es perfekt umgesetzt und tolle Tücher gezaubert. Ich glaube, die Anleitung wirst Du gut verkaufen. Aber auch das "bunte Ärgernis" ist ein richtiger Hingucker. Ein schöner Projektname :-) Deinen Schachtzug werde ich mir merken, allerdings müssen noch zwei WIPs beendet werden.
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anneli,
    ich bin vom 'Soft Swing' auch ganz angetan. Mal was Einfaches mit klaren Formen. Aber was das Verkaufen anbelangt, bin ich nicht optimistisch. Außer dem 'Linientreu' erfreut sich eigentlich keines meiner Tücher besonderer Nachfrage. Aber wenigstens ich verlasse das Haus immer gut betucht ;).
    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ute,

    ich freu mich, das du die Anleitung fertig hast...sie gefällt mir sehr gut und deine Farben hatten mich gleich so angesprochen...ich liebe diese Farbkombi, obwohl ich schon oft versucht habe auch mal in anderen Farben zu stricken greife ich immer wieder nach eben solchen. :-) Dein Comic gefällt mir sehr gut...besonders sympatisch find ich die Stelle mit dem Aschenbecher und den Zigaretten...ich dachte ich wäre die einzige die diesem Laster noch fröhnt und dann auch noch Wolle in der Nähe :-)

    Interessant finde ich auch deine Tücher mit Brioche...wirst du zu deinem auch noch eine Anleitung machen? Ich gehöre nämlich leider nicht zu den Strickerinnen die spontan so einfach erkennen wie es gemacht wird und dann loslegen...ich würde mich also freuen, wenn es da was gäbe...

    Jetzt kram ich aber erst mal in meinen Wollkisten...

    Liebe Grüße, Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Siggi,

      wenn ich meine Einkäufe so anschaue, habe ich in letzter Zeit auch eine verstärkte Neigung zu türkis (grün schon immer). Und am Rauchen halte ich tapfer fest!
      Zu dem Brioche-Tuch von neulich gibt's schon eine Anleitung: http://www.ravelry.com/patterns/library/briocheoholic. Und für den 'Frühlingshauch' auch, den hatte ich schon fast wieder vergessen: http://www.ravelry.com/patterns/library/fruhlingshauch. Wenn Du mit Brioche noch nicht so viel Erfahrung hast, würde ich den zum Einstieg aber nicht empfehlen, das mit den Blättern am Rand ist etwas fummelig.
      Für das blaue Tuch vom November und den Poncho vom Februar gibt's noch keine, da schiebe ich das Schreiben schon ewig vor mir her. Und es kommt immer wieder was anderes dazwischen. (Vor allem neue Strick-Ideen, die sofort ausprobiert werden müssen!). Da beide ohnehin eher was für den Herbst/Winter sind, gehe ich es demnächst vielleicht mal ernsthaft an. Aber zuerst steht eigentlich noch der 'Greenkeeper' auf der To-Do-Liste...

      Liebe Grüße,
      Ute

      Löschen
  7. Hallo Ute...vielen Dank für den Hinweis...das Briocheoholic habe ich doch glatt übersehen in deinem Pattern-Shop! Prima...dann tauche ich noch weiter in meine Wollkiste :-) Ich verfolge deine schönen Sachen weiterhin...mal schauen was du als nächstes zeigst.

    Liebe Grüße nochmal, Siggi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo , erstmals liebe Grüße
    Ich habe mir gestern die Anleitung gleich gegönnt... Klasse
    Ich freue mich aufs stricken !

    Grüße aus der nassen und kalten Eifel
    Inga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Inga,

      dann kannst Du in der nassen und kalten Eifel ein neues Tuch ja wunderbar gebrauchen! Bayern präsentiert sich zur Abwechslung mal warm, aber auch nicht durchgehend trocken. Ich hoffe, Ich bekomme Deine Interpretation des Tuchs bei Ravelry oder sonstwo zu sehen.

      Liebe Grüße,
      Ute

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Linientreu

Waiting for the Sun