Soft Swing


Das ließ sich ja ganz gut an mit dem Vorsatz, endlich mal ein paar Altlasten aus den Vorratskisten loszuwerden. Wobei im Fall des grünen Online-Garns der Begriff "Antiquität" zutreffender wäre, denn das wartete schon seit rund 12 Jahren auf seinen Einsatz, nachdem es nach einem missglückten Häkelprojekt mehr oder weniger in Vergessenheit geriet.



Dagegen ist das Florida-Garn aus dem letztjährigen Sommerschlussverkauf ja fast noch ein Neuzugang. Die buntere Variante hatte ich letztes Jahr gleich verarbeitet. Auch beim Grün-Türkis-Gemisch war klar, dass das nur für eine Randborte reichen würde. Deshalb habe ich das bewährte Grundprinzip des Shetland Hap noch einmal aufgegriffen. Diesmal war das Kraus-Rechts-Gestrick allerdings ziemlich ermüdend und zog sich gefühlt ewig hin. Wahrscheinlich weil es so unmittelbar auf den Shrug & More folgte.









Der Rand hat dafür umso mehr Spaß gemacht! Ich muss dringend demnächst mehr mit verkürzten Reihen machen, das ist schon sehr unterhaltsam.










Dadurch dass die beiden Garne nicht gemeinsam, sondern nacheinander verstrickt wurden, hat es auch nicht weiter gestört, dass sie unterschiedlich dick sind. Positiver Zusatzeffekt: das schwerere 'Florida' am Rand sorgt dafür, dass das Tuch besonders schön fällt.



Maße: 195 x 86 cm

Garn:
  • 200 g ONline Linie 134 Candy (100% Baumwolle), LL 156 m / 50 g, Farbe 06
  • 120 g Lang Florida (50% Baumwolle, 50% Polyacryl), LL 80 m / 50g, Farbe 869
  • 50 g Lana Grossa Elastico (96% Baumwolle, 4% Polyester), LL 160 m / 50g, Farbe 112
Gearbeitet mit wechselnden Nadelstärken: 3,75 mm, 4,5 mm, 6,0 mm

Anleitung: gibt's hier..

P.S.: Der freigewordene Platz unter dem Regal  ist mittlerweile schon wieder belegt ...


Kommentare

  1. WOOOw,kann ich da nur sagen und warten, dass Du die Anleitung fertig bekommst ;-)))))
    Das sagt eine, die eigentlich der Tücherstrickerei abgeschworen hat, aber um das zu erreichen, dürfte ich bei Dir nicht mehr vorbei kommen. Also heißt es, lieber Opfer bringen *ggg*.
    Es ist der absolute Hingucker und da ich eh einen Narren an verkürzten Reihen und der Swingstrickerei gefressen habe, MUSS das auch auf meine Nadeln...
    Liebe Grüße
    Regina Fadenkram

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt fies von mir, dass ich Deine Tücherabstinenz ständig so torpediere :). Magst Du teststricken, wenn die Anleitung fertig ist? (Sollte nicht allzu lang dauern, weil's wirklich einfach ist.) Und zur Gewissensberuhigung mag immerhin dienen, dass man dafür gut Stash-Reste verwenden kann, die für ein ganzes Projekt nicht mehr reichen würden ...

      Liebe Grüße,
      Ute

      Löschen
    2. hihi, das wird ja immer schlimmer ;-)))) Klar, mag ich teststricken, kommt allerdings darauf an, wieviel Zeit ich habe, an einem Wochenende schaffe ich das nicht;-) Und mit dem Stashabbau triffst Du ja genau ins Schwarze, gerade bin ich dabei, mich von einigen Kilos Sockenwolle zu trennen, naja, ich versuche es...
      Und da hab ich auch schon die Idee, womit ich den bunten Rand stricken kann - au ja, toootal angefixte Grüße
      Regina

      Löschen
  2. Was für ein Farbflash! Einfach zu schön! Besonders die Borte - die würde ich auch mal gern ausprobieren. Ich hab da noch so ein Streichelschätzchen im Stash...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. was für ein tolles Tuch..
    freue mich auf die Anleitung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ein bisschen wird's noch dauern. Die ein oder andere Teststrickerin mag vielleicht im Urlaub nicht nur stricken ...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Linientreu

Sundowner