Neues Resteprojekt

Ich habe abermals in der unerschöpflichen Restekiste gewühlt. Zur Gewissensberuhigung und um die Zeit zu überbrücken, bis die Lanade-Lieferung eintrifft. Ich wollte allerdings nicht gleich wieder so ein Riesenobjekt wie das letzte Tuch starten, vor allem weil es wahrscheinlich in den Pausenmodus überführt wird, sobald der neue Suchtstoff da ist.


Ich habe beschlossen, ein bisschen mit unregelmäßigen verkürzten Reihen zu experimentieren. Das schien mir die beste Option, weil nicht so ganz abzusehen ist, wie weit die unterschiedlichen Rottöne reichen. Bis jetzt finde ich den Effekt nicht schlecht. Ein kleiner Wermutstropfen ist allerdings, dass es viele Fäden zu vernähen geben wird...

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Pfeilraupe

Linientreu

Sundowner